Ein symbadisches Hallo an alle "alten Seelen"... ;-)

Hier kannst Du von deinen Erlebnissen und spirituellen Erfahrungen berichten.

Beitragvon anamcara » 12.07.2010, 20:53

Sorry lieber Andreas,
werde mich bessern und meinen Sinn/Unsinn in eine, zwei oder doch drei Themen packen... grins...
du kennst meine wirr verstrickten Gedankengänge, aber ich versuche es zumindest... ;-)
muss mich erst daran gewöhnen, das ich in diesem Forum nicht nur unter Off Topic schreiben darf/kann... :D :wink: freu... danke...
Gute Nacht...
Grüssle Sylke
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad der Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand...
Benutzeravatar
anamcara
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.07.2010, 16:59
Wohnort: 79843 Löffingen

Beitragvon MemoCoach » 12.07.2010, 21:01

Hy Sylke....so war das nicht gemeint....

ich finde es nur schade, weil ich denke hier könnte evtl. ein breiterer Austausch stattfinden. Und ich weiß, wie wenig ich in die Vorstellungsthreads reinschaue.

Und was ihr schreibt finde ich seeehr interessant und sollte nicht einfach irgendwo untergehen.
Bauchnabel ist auch ein schönes Wort
MemoCoach
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.06.2010, 13:21
Wohnort: Klettgau

DANKE!!!

Beitragvon anamcara » 15.07.2010, 17:40

Peter-O-Peter, mich haut es gerade aus den Latschen!!!
Hab gerade dein Hörbuch Sprosse für Sprosse gehört und traute meinen Ohren nicht... :shock:
Krass ich spüre jedes Wort, es gleicht meinem Er-leben wie ein Ei dem andern... einfach Wow!!! 8)
Vielleicht schicke ich dir mal meine schriftliche Verarbeitung „Wirbelwind der Gefühle“ und „Farbenwelt der Gefühle“...
im Moment sage ich nur soviel,
Die Herrin der Wege freut sich auf ein wiedersehen, :D
auch wenn sie in diesem Leben bis jetzt meinte ihre Berufung als Bauzeichnerin im Tief und Straßenbau zu finden... :roll: grins... gröhl... war ich :? .... tztztz....
DANKE!!! :bogen
Alles alles liebe... Sylke
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad der Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand...
Benutzeravatar
anamcara
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.07.2010, 16:59
Wohnort: 79843 Löffingen

Teil 1

Beitragvon peter-o » 15.07.2010, 19:22

Halloo Sylke,
Du hast heute gegen 18:00 Uhr doch nur einen Teil von meiner Leseprobe gehört. :wink:
Hör Dir mal den Rest an, da wird Dir sicher noch mehr bekannt vorkommen. :roll:
Und die dazu gehörenden Fotos (Baby, Oma und Opa, Partykeller, Marienhospital, Nonne, Schwester Ria, Dirk und "Papa Peter")
zum Lebenslauf findest Du auf meiner Profilseite in meinen Album bei wer-kennt-wen.de
Ich wünsche Dir viel Spaß beim weiteren Zuhören.
Peter-O
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Beitragvon anamcara » 15.07.2010, 22:12

Hallo Peter-O,
ich habe Teil 1 bis Teil 3 gehört und habe mir nun auch die Bilder angeschaut... Ist fast wie in ein Zeitloch fallen... 8)
Die Schwester Ria kommt mir sehr bekannt vor, sie gleicht meiner Input Fee 8)
und Dirk sieht aus wie mein jüngerer Bruder :D , und mein Reikipapa heißt auch Peter... :wink:
aber bei deiner Oma und deinem Opa kann ich wirklich nicht sagen woher ich denke die zwei zu kennen... :roll: überleg....
Gehe jetzt erst mal ins Land der Träume und spüre nach... :nacht
Grüssle Sylke
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad der Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand...
Benutzeravatar
anamcara
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.07.2010, 16:59
Wohnort: 79843 Löffingen

Beitragvon anamcara » 04.08.2010, 08:41

Hallo lieber Peter,
da ich leider in Laufenburg nicht dabei sein konnte :cry: und ich somit wieder auf meinen Fragen sitzen blieb, :?
möchte ich dich auf diesem Wege über den Sinn dieser uns gegebenen Fähigkeiten/Gaben fragen...
Du durftest die Gaben ja schon Jahre lang erforschen, mir wurde sie vor 2 Jahren, so nach dem Motto „nimm oder las fallen“, in die Hände gelegt... :roll:
naja nicht ganz, denke viele Geister habe ich in der Verzweiflung gerufen... mmmm überleg.... grins... ja, vieles einfach nur wieder ent-deckt...
aber der Sinn fehlt mir in den Gaben.... müssen Gaben einen Sinn haben??? ich schweife ab... :roll:
Meine Farbenseherei kann ich gut für meine Reikibehandlungen einsetzen aber den andern Klim Bim verstehe ich noch nicht soooo ganz.... ;-)))
Warum sieht Frau durch fremde Augen... naja blöd zu erklären, schreibe dir mal meine ersten zwei Begegnungen mit diesem für mich noch Un-sinn... ;-)))
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
26.12.2008 Mein schönster Heiligabend,
und meine erste bewusste Begegnung mit der Anderswelt, will jetzt extra nicht schreiben Totenwelt weil mich dieses Wort immer erschreckt hat...
Es war eine sehr schöne Begegnung und kann auch erst heute drüber schreiben weil ich diese kurze Berührung erst heute verstehe, oder soll ich sagen verstehen möchte...?
Ich freute mich den ganzen Tag schon auf diesen Abend, das erste mal seit ich denken kann freute ich mich auf Heiligabend... Krass aber auch wunderschön....

Eine ganz liebe Frau die ich erst seit kurzem kennen, lieben und achten gelernt habe, hat mich zum Essen eingeladen....
Zwischen uns war bei der ersten Begegnung schon so eine Art Verbundenheit da, die ich bis jetzt noch nicht erklären kann.
Ich fühle mich in ihrer Umgebung einfach Sau Wohl und sie sich auch in meiner....
Sie ist einer der offen Menschen die ich liebe, diese Menschen wissen das sie Keine Masken mehr brauchen und sich auch keine mehr so schnell aufdrücken lassen....
Während das gute Essen auf dem Herd vor sich hin köchelte und wir zwei uns zur Feier des Tages einen Sekt gönnten beschloss ich ihr etwas Reiki zu schicken...
Ihr wurde auch gleich warm und fühlte sich wohl... Wir genossen das Essen und unsere Verbundenheit, sie erzähle mir von ihren toten Eltern und von den Wegen die sie bis jetzt beschritten hat...
Die erste Flasche Sekt war schnell leer... grins...
Als sie das Dessert vorbereitete sah ich sie plötzlich aus anderen Augen, dachte es wäre irgend ein Kind in mir das sie so liebevoll und bewundert vom Küchentisch aus ansah...
War wie so Filmausschnitte und ich musst öfters blinzeln weil ich meinen Augen nicht mehr traute und die Gefühle nicht einordnen konnte und gab dem Sekt die Schuld...
Jetzt glaube ich, ich sah sie aus den Augen ihrer toten Mutter....
Kenne diese Muttergefühle ja nicht weil ich in diesem Leben selber keine Erfahrung sammeln durfte aber denke diese Frau die aussah wie meine Freundin war ihre Mutter, sie war kleiner, jünger (etwa 30) und ihre Gesichtszüge waren sanfter aber vom Wesen her sind sie sich sehr ähnlich...
Kann es nicht so ganz beschreiben nur fühlen....
Denke es war ihre Mutter die mal eben kurz meine Augen nahm um mir zu zeigen was sie für meine Freundin empfindet und ich denke sie will das ich es ihr sage...
Aber weiß nicht ob ich ihr das sagen soll? Es wurde auch nicht kalt wie sonst alle beschreiben, mir war es angenehm warm und meine Freundin spürte bei dieser Begegnung eine sehr angenehme und für sie unerklärliche Wärme, die ich aufs Reiki schob....
Aber auch egal es war schön und ich will sie nicht verwirren, bin selber verwirrt.... grins... Vielleicht war es ja auch nur der Sekt? grins...
Nach dem wir das ober leckere Dessert verputzt hatten kam ihr Lebensgefährte zu unserer zweier Feier, den ich auch gleich vom ersten Moment an mochte...
Lernt ihn an diesem Abend als ein „Herrn der Farben“ kennen, er malt auch so schöne Bilder die ich gleich verstehe...
Hab ihn mit meiner Zubringer/Kinderbuch Idee total verwirrt aber auch fasziniert, er würde sein Anzug und Krawatte gegen Malerkleidung und Pinsel eintauschen und mir bei der Idee Kinderbuch Bildlich zur Seite stehen... grins... freu... Er malt wunder schön, ich denke er wäre der Meister, der die Worte in Bilder zaubern könnte...
Ich stelle mir die Geschichte im groben so vor, von allen Teilen der Erde brechen Kinder auf um nach Rom (Glückstadt) zu gehen, einige von ihnen finden auf dem Weg dorthin ihr Glück, viele andere eben erst in Rom und einige erkennen erst in Rom das es Daheim genau so schön war und gehen voller Freude im Herzen wieder diesen Weg zurück und freuen sich mit den andern Kindern die auch ihr Glück gefunden haben.... Diese Kinder stecken mit ihrem Lachen und Freude die Kinder an, die noch nicht mit durften nach Rom(Glückstadt), aber die durch dieses Lachen wissen wenn ich groß bin dann gehe ich auch nach Rom(Glückstadt)... grins... ja so ungefähr stelle ich mir das vor... grins... Hört sich doch schön an, oder?
Werde versuchen ein Bild zu malen „Die Liebe einer Mutter“ Brauche dazu ganz viel Rot, um die Wärme und Liebe darzustellen, vielleicht hab ich ja dann nächstes Jahr ein Weihnachtsgeschenk für die zwei.... Werde darüber nachdenken....
Musste erst mal etwas darüber schlafen aber heute kann ich sagen es war der schönste und ungewöhnlichste Heiligabend den ich bis jetzt erleben durfte... grins...
real oder nicht real? Mir egal, schön war´s... freu...
Danke....
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
30.12.2008
Meine 2. Vision, oder soll ich sagen das 2. mal das ich was sah aber jemand anderes war...
Vorgestern war ich bei Babsi, um bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen... Ich war voller Freude und platzte in eine komische Situation...
Babsi saß mit Schmerzverzerrten Gesicht auf dem Küchen Stuhl und Anita massierte ihr den Rücken....
Ich spürte jeden Schmerz der ihr diese, für mich falsche, Massage einbrachte... als meine mit gefühlten Schmerzen zu groß wurden fragte ich sie,
ob ich ihr etwas Reiki geben darf, ihre Aura hat im sakral Chakra ein Riesen Loch, das mit Energie gefüllt werden muss, sagen mir meine gefühlten Farben...
Sie hat vor 4 Wochen eine fehl Geburt wo sie noch sehr darunter leidet, Seelisch und Hormonell, und dann noch die Hochzeit wo man fröhlich sein muss...
ja ich denke da ist kein Wunder das sich ihr Körper den unteren Rückenbereich ausgewählt hat....
Gab ihr eine schöne Rückenbehandlung und erzählte ihr die grobe Geschichte von meiner Kinderbuch Idee...
Sie musste während der Geschichte viel weinen, ich weiß jetzt nicht ganz so genau was besser die Blockade gelöst hat,
Reiki oder Weinen, egal auf jeden Fall ging es ihr um einiges besser und sie hat sich bei mir bedankt, das ich ihre Ausraster nicht persönlich nehme und sie ist froh das es mich gibt... freu...
Hab ihr eine Reiki Zeitzünder installiert... grins... Immer wenn sie zur Ruhe kommt soll sich eine Reiki Dusche über ihr einschalten...
Auch das hat funktioniert, sie schrieb mir um 23Uhr eine SMS ob ich ihr gerade was schicke...
Als ich ins Bett ging hab ich ihr noch was für die Nacht geschickt, dachte doppelt hält länger... grins...
War so gut mit ihr verbunden das ich sie sah, sie war etwa 20 Jahre älter und es war nicht sie die ihr selbst genähtes Hochzeitskleid trug
(von dem ich bis zu diesem Zeitpunkt nur den Stoff kannte) sonder ihre 2. älteste Tochter Anna die jetzt erst 2 ist aber in meinem Bild etwa 22 war...
Ich sah durch die Augen von Kaja, ihrer ältesten Tochter im Moment 5, dort etwa 25....
Babsi sah traurig zu mir/Kaja, weil sie gehofft hatte ich/Kaja würde dieses Kleid als erste tragen...
Ich/Kaja lächeln sie voller Liebe und Verständnis an, worauf hin Babsi ihre Sorgen Falten verlor und sich der Vorfreude hin gab....
Es waren weiter Geschwister anwesend, die jetzt noch nicht existieren... grins der Jüngste war ein Junge...
Kaja weiß wer sie ist und liebt ihre Familie, sie ist zufrieden und Glücklich und freut sich für Anna... Ja denke Kaja wird durch ihre Hellsichtigkeit einen andern Weg gehen...
Die Hochzeit war richtig super... Sie begann für mich in der Küche und Babsi stand mit ihrem Roten Kleid vor dem Fenster, wie in meiner Vision Anna...
mir kamen die Tränen vor Freude und Gewissheit das dieses schöne Kleid noch weiter gegeben wird...
Babsi hat sich sehr über unser helfenden Hände gefreut und konnte alles ohne großen Schmerzen genießen... freu...
Werde auch diese Vision für mich behalten...
Denke wenn die Zeit reif ist wird es mich meine Energie wissen lassen und mir ein Weg zeigen.... freu mich schon darauf.....
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Ja Papa Peter, kannst du bitte den unrealen Faktor Zeit für mich ausschalten und mir helfen den Sinn in meinem noch Un-sinn zu erkennen???
Vielen lieben Dank, das du mein Weg streifst, mmmmm... oder haben wir dieses Zusammenkunft auch wieder ausgesucht.... egal... :wink:
ich freue mich einfach und sage von Herzen DANKE für´s Augen öffnen...
Alles liebe... Sylke :roll:
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad der Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand...
Benutzeravatar
anamcara
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.07.2010, 16:59
Wohnort: 79843 Löffingen

Antworten

Beitragvon peter-o » 04.08.2010, 18:33

Hallo Sylke,
ja, schade, dass Du nicht dabei gewesen bist.
Da wären Dir sicher alle Fragen beantwortet worden.
Es waren sehr viele liebe Teilnehmer dabei und die warten jetzt auf den Film, den wir während des Seminars in Laufenburg gedreht haben.
Auch auf unserer Grtuppenreise nach Oberammergau und Umgebung wurde jede Menge gefilmt und ich bin jetzt dabei das Filmmaterial zu bearbeiten, damit alle ihre Kopie bekommen.
Deshalb bitte ich Dich und auch andere um Verständnis, dass ich im Augenblick kaum Zeit habe so komplexe Themen und Fragen zu beantworten.
Alle müssen eben noch etwas Geduld haben ...
Ich wünsche Euch inzwischen gute Unterhaltung im Forum und auf unseren Seiten.
Bitte um Verständnis.
Euer Peter-O
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Nobody is perfect.

Beitragvon peter-o » 14.08.2010, 13:01

Hallo Sylke,
jetzt hatte ich mal etwas Zeit mir Deine oberen Beiträge durchzulesen.
Ich finde die beiden Geschichten sehr schön, aber frage mich, was Du da alles hineininterpretierst …
Solche individuellen Geschichten, weiß sicher jeder zu erzählen.
Um zu verstehen, was wirklich MEHR dahinter ist,
müsste man einen Menschen besser kennen.
Das ist bei uns beiden nun mal nicht der Fall.

Sicher kommen in verschiedenen Situationen telepathische Aspekte mit vor und vielleicht hat einiges auch eine tiefere Bedeutung, oder Anzeichen von Medialität,
aber man kann auch vieles hineininterpretieren.
Kurz und Gut, ich verstehe nicht, was Du mit den Geschichten eigentlich sagen willst.

Ich bin es gewohnt sehr nüchtern zu analysieren, aber dazu erzählst Du zu wenige Fakten.
Wenn Du selbst dann auch noch die mögliche Wirkung von einer Flasche Sekt nicht ausschließen kannst, dann muss ich kapitulieren.

Dann schreibst Du:
„ … Jetzt glaube ich, ich sah sie aus den Augen ihrer toten Mutter.... „
Auch das ist vielleicht so möglich, aber soll ich Dir jetzt etwas bestätigen, oder es für falsch erklären?“

Bitte, sei mir nicht böse, aber wenn ich Rätsel lösen möchte, dann kaufe ich mir am Kiosk ganz einfach ein (Kreuzwort-) Rätselheft oder etwas mit Suchbildern.

Vielleicht solltest Du es anfangs mit ganz einfachen Fragen versuchen
und vielleicht kann ich Dir das dann besser beantworten.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Peter
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Beitragvon anamcara » 14.08.2010, 22:36

Hallo Peter,
Wollte mit diesen zwei Er-fahrungen, die wie das Datum zeigt 1 ½ Jahre alt sind, nur meine eigentliche Frage etwas näher er-klären...
Was für einen Sinn hat es, das Mann/Frau/Ich durch fremde Augen sieht?
Aber war wohl einer der Fragen die nur ich mir selbst beantworten kann und sich letzten Samstag von selbst klärte...
Entschuldigung, das ich mit meinen Geschichten zur Verwirrung beigetragen haben, war als ich sie schrieb genauso verwirrt und hoffte durch dich des Rätsels Lösung zu finden...
werde sie löschen, denn es ist ja jetzt ent-wirrt.... Danke...

Wünsche dir auch ein wunderschönes Wochenende....
Licht Liebe Lebensenergie... Sylke

PS: kannst du die Löschen, ich finde kein Edit Knopf bei dem älteren Beitrag?
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad der Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand...
Benutzeravatar
anamcara
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.07.2010, 16:59
Wohnort: 79843 Löffingen

...älteren Beitag löschen?

Beitragvon peter-o » 15.08.2010, 14:01

Hallo Sylke,
anamcara hat geschrieben:PS: kannst du die Löschen, ich finde kein Edit Knopf bei dem älteren Beitrag?
ich freue mich, wenn Du Dir die Antworten selber erarbeiten konntest, aber ich sehe keinen Grund Deine Beiträge zu löschen.
Ich denke, dass meine Antworten (auch wenn sie nicht zufriedenstellend sind) auch zum Verstehen beitragen können.
Ich denke, dass keiner allwissend ist und auch ich kann nicht alles beantworten,
aber vielleicht lernt man ja durch meine Antworten zu analysieren.

Ich bekam einmal von einem Lichtührer, der sich mir während einer Meditation vorstellte,
die Informnation "Ich unterrichte Dich in "Synthese und Analyse"".
Damals habe ich auch nicht verstanden, was das bedeuten sollte.

Ich bitte Dich also um Verständnis, dass ich nicht löschen möchte.
Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
Peter-O
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Ein symbadisches Hallo an alle... ;-)

Beitragvon peter-o » 16.02.2017, 17:19

Hallo Freunde, vielleicht wiederhole ich mich jetzt hier etwas, aber das Problem taucht immer wieder auf ...
Ab und zu bekomme ich Zuschriften von „alten Seelen“,
also von Menschen, die sich als „alte Seelen“ bezeichnen.
In der Regel erwarten diese dann, dass ich staunend in Ehrfurcht versinke. :engel8

Abgesehen davon, dass laut aller spirituellen Lehren eine menschliche Seele EWIG lebt,
kann es keine älteren, oder jüngeren Seelen geben.
EWIG bedeutet ja nicht von einem bestimmten (Geburts-)Tag an, bis in die Zukunft,
sondern auch schon vorher vorhanden!
Das wiederum spricht eindeutig für Reinkarnation.
Das Wort „alte“ oder „junge“ gibt es auf zeit-und raumloser spiritueller Ebene nicht.
Bestenfalls könnte man von „erfahrener“ oder „erfahrungsreicher“ Seele reden,
weil eine solche Seele im Laufe ihrer Inkarnationen durch unzähligen Erfahrungen sich ein Wissen aneignen konnte,
dass andere „Seelen“ eben noch nicht haben.
Schliesslich erlaubt uns unser "freier Wille" eben oft, oder weniger oft zu inkarnieren,
um bestimmte Erfahrungen zu sammeln und sich weiter zu entwickeln.
Ich habe das Thema mal „gegogelt“ und einen Link gefunden, der vielleicht etwas erklärt, was „alte Seele“ bedeuten könnte,
falls jemand Anzeichen dafür sucht, ob sie/er eine erfahrenere Seele sei.
http://www.wunderweib.de/7-besondere-er ... 13777.html

Ich wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende
Euer Peter- :oo
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Vorherige

Zurück zu Meditationserfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron