Was sind Engel?

Hier werden Themen rund um Engel behandelt.

Was sind Engel?

Beitragvon peter-o » 09.07.2007, 06:58

Was sind Engel?
Eine Frage, die immer wieder auftaucht...

Wenn diese Frage auftaucht, gibt es eine Menge Missverständnisse.
Engel sind einfach Energiewesenheiten, oder Geist-Wesenheiten, wie auch der Mensch,
nur mit dem Unterschied, dass sie nicht inkarnieren.

Energie ist das, was unseren Körper leben und agieren lässt
und nachweisbar mit einem EEG
oder wenn deine Haare im Winter bei trockenem Wetter knistern.

Ist der Geist aus dem Körper reagiert das EEG nicht mehr.

Engel verfügen aber über keinen materiellen Körper,
sind aber durchaus fähig mit dem menschlichen Geist zu kommunizieren
weil jeder Mensch über seinen Geist verfügt und Gleiches mit Gleichem kommunizieren kann.


Wegen der Polarität und weil der Mensch in der Materie
eine Alternative zu Entwicklungszwecken braucht,
gibt es hier in der Materie immer zwei Erscheinungsformen von Energie,
positive und negative Energien.
Die konstruktive und die destruktive Energie.
Auch Elektrizität hat zwei Pole, - Plus und Minus.
Elektrizität ist ebenfalls eine göttliche Energie, die der Mensch aber inzwischen zu nutzen gelernt hat.
Elektrizität kann man, wie auch Engel, nicht sehen aber die Wirkungen,
die sie in der Materie verursachen können sind beträchtlich.
Verschiedene Energien erfüllen bestimmte Zwecke, wie auch verschiedene Engel dies tun.
Die Sonnenenergie, wenn sie ausgewogen genutzt wird, lässt Leben gedeihen in Verbindung mit den anderen Elementen,
Erde, Wasser und Luft.
Im negativen Falle erzeugt sie Dürre und Tod.
Atomenergie kann positiv nutzbare Kraft erzeugen, aber auch Leben zerstören.

Durch das spirituelle Gesetz der Resonanz ziehen gleichartige Energien gleiche an
und können einander beeinflussen und miteinander kommunizieren,
egal in welchen Erscheinungsformen auch immer.


Was Engel nicht sind...:engel2
Einer sagte einmal: „Wir sind kein himmlisches Geflügel, aber wenn ihr verstehen sollt wer wir sind,
zeigen wir uns euch so, dass ihr erkennt, wer wir sind, weil wir uns eurer Vorstellung anpassen!“

Also, wenn Du dir einen Engel mit Flügeln vorstellst, dann wird er Dir mit Flügeln erscheinen,
damit du weißt, dass es ein Engel ( "Ang“ = Leben und "el" = Gott = "lebendige Kraft Gottes" ) ist,
der/das mit dir kommuniziert.
z.B. in der Meditation erscheinen solche Kräfte als Lichtgestalten meistens ohne eindeutiges Gesicht,
weil sie nie ein Gesicht hatten und das, weil sie nicht inkarnieren.
Als kleine niedliche Putten mit Pausbacken hat so was noch nie jemand bei uns beschrieben.

Es gibt natürlich Menschen, die anderer Meinung sind, aber Gott und den Engeln sei Dank
haben wir Meinungsfreiheit, und so lange man es nicht weiß, hilft Glaube diese Periode zu überbrücken.
Peter-O
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Beitragvon Laif » 10.07.2007, 11:31

Bedeutet dies nicht auch, wenn es um Resonanz und Schwingungsaugsleich geht, das dass Pendel in die andere Richtung nicht ebenso Stark ausschlägt?

Viel Liebe hier = Viel Aggressionauf der anderen Seite?
Benutzeravatar
Laif
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.08.2006, 17:06
Wohnort: Bonn

Beitragvon peter-o » 11.07.2007, 07:56

Laif hat geschrieben:Bedeutet dies nicht auch, wenn es um Resonanz und Schwingungsaugsleich geht, das dass Pendel in die andere Richtung nicht ebenso Stark ausschlägt?


Resonanz (lateinisch, wörtlich »Widerhall«) heißt aber doch: Gleiches zieht Gleiches an!

Um mit einem Geistwesen kommunizieren zu können musst Du deine Schwingung seinem angleichen
beziehungsweise, beide müssen ihre Schwingungen ausgleichen.

Yin und Yang, also die Polaritäten, sollten im Harmonie sein, so wie das Universum im Ausgleich und Harmonie ist.

Allein der Mensch ist in der Lage diese Harmonie zu verändern oder zu zerstören, wie man überall in der Natur
und dem Umgang der Menschheit miteinander beobachten kann.

Folglich liegt es an den Menschen dieses Pendel auch allein in die andere Positive Richtung ausschlagen zu lassen
oder wenigstens im Gleichgewicht zu halten, um eine Wahlalternative denen zu geben,
die noch an ihrer Entwicklung arbeiten.
Schließlich leben wir auf der Erde in der Polarität. :roll:
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Was sind Engel?

Beitragvon Pink » 26.05.2011, 13:09

Lieber Peter!

Du schreibst, Engel inkarnieren nicht. Da muss ich Dir leider widersprechen. Es gibt da einen Engel, der mir seit vielen Monaten zur Seite steht und dies ist auch noch für die nächsten Jahre vorgesehen. Wir können miteinander kommunizieren und es gibt Zeiten, da klappt das sehr gut, dann ist es fast wie plaudern mit einem Besuch beim Nachmittags-Kaffee - ich benötige dazu übrigens keine Meditaiton.
Was ich Dir aber sagen will ist, dass er mir erzählte, dass er schon mehrmals inkarniert war und viele Erfahrungen in 3D gemacht hat. Er sagte, dass dies wohl nicht alle (weil es keine Pflicht sei) Engel tun, aber sehr viele, weil sie dann besser in der Lage sind, die Probleme ihrer Schützlinge nachzuvollziehen und so auch bessere Hilfe leisten können.
Er zeigt sich mir übrigens in männlicher Forum und ohne Flügel.....

Liebe Grüße
Pink :pink
THINK :pink PINK
Benutzeravatar
Pink
 
Beiträge: 137
Registriert: 19.05.2011, 14:40

Re: Was sind Engel?

Beitragvon peter-o » 26.05.2011, 15:01

Hallo Pink,
Pink hat geschrieben:... Was ich Dir aber sagen will ist, dass er mir erzählte, dass er schon mehrmals inkarniert war und viele Erfahrungen in 3D gemacht hat.
dass das ein Engel ist, wirst Du mir nicht beweisen können!
Deswegen lassen wir das mal lieber offen ...
Hier wird nämlich einges Mißverstanden.
Du meinst wahrscheinlich einen "Lichtführer", weil die oft mit Engeln verwechselt, oder gleichgesetzt werden,
so wie viele glauben ihr "Lichführer" sei Jesus oder Buddha.

Mein Lichtführer verkehrt mit mir auch auf die gleiche Art, wie Du berichtest, - natürlich ganz ohne Meditation
und jederzeit, wenn Bedarf ist, oder er quatscht ;) mir dazwischen, wenn ich Unsinn erzähle.
Er ist einer meiner alten Lehrer aus Ägypten, mit dem ich selbst gleichzeitig wahrscheinlich schon einge Male inkarniert war.
Der ist wohl soetwas, was als "aufgestiegene Meister" bezeichnet wird.
(Nein, - keiner von denen, die in jedem Esoterikbuch aufgezählt werden und die jedermann kontaktiert!)
Er würde von sich aber NIE sagen, dass er ein Engel ist, auch wenn man das glauben könnte.
Aber selbst das kann geflunkert sein, denn wenn Du mal "hohe Geistwesenheiten" fragst:
"Wer von Euch ist denn >höher< oder >weiter< in der Entwicklung?", dann sagen sie immer,
dass der jeweils andere "viel höher" steht usw." :engel2

Ich finde es allerdings auch unwichtig woran jemand glaubt, so lange es ihm gut tut,
denn ich kann auch noch nicht alles beweisen.

Alles Liebe von
Peter-O
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Was sind Engel?

Beitragvon Pink » 26.05.2011, 15:58

Hallo Peter,

natürlich kann ich Dir das nicht beweisen - nichts von allem, was ich Dir erzähle, kann bewiesen werden. Du kannst es mir glauben oder auch nicht.

Ich weiss/glaube, dass mein Engel ein Engel ist, weil er es mir gesagt hat und ich hab keinen Grund, das anzuzweifeln. Egal wer er ist, ich bin froh, dass er da ist und dankbar für seine wertvolle Unterstützung, er hat mir schon sehr viel Gutes getan...

Das mit dem dazwischen quatschen kenne ich nur zu gut... anfangs dachte ich, ich bin reif für die Gummizelle....

Was ich mich frage ist, wie es dazu kommt bzw. wie es sich entscheidet, wer uns begleitet. Du hast mich auf die Idee gebracht, meinen Engel danach zu fragen, ob wir auch mal gemeinsam inkarniert waren und uns auch auf diese Weise kennen.

Was ich allerdings weiss ist, dass uns nicht unser ganzes Leben lang der gleiche Engel/Lichtführer oder was auch immer begleitet. Seit ich das wahrnehmen kann, hat es schon mehrmals gewechselt, über die Gründe dafür bin ich mir noch nicht ganz im Klaren.

... ach, Du warst auch in Ägypten unterwegs? Willkommen im Club.......

Ob der Tag kommen wird, an dem sich das alles beweisen lässt?

Herzlichst... Pink :pink
THINK :pink PINK
Benutzeravatar
Pink
 
Beiträge: 137
Registriert: 19.05.2011, 14:40

Re: Was sind Engel?

Beitragvon Jutta » 26.05.2011, 16:03

:engel5 Hallo Ihr Lieben,
ich finde das Peter das wieder einmal sehr gut erklärt hat, was Engel sind und was nicht.
Ich sehe das genauso und denke, dass sie uns so erscheinen, dass wir direkt verstehen, was sie sind. Ich habe Engel mit Flügeln wahrgenommen und ohne, aber immer ohne ein Gesicht. Meistens sehr hell oder im Licht. Ihre Präsens kann ich fühlen, manchmal riechen.
Alles Liebe, Jutta
Benutzeravatar
Jutta
 

Re: Was sind Engel?

Beitragvon Pink » 26.05.2011, 18:14

Hallo Jutta!

Ich finde es sehr spannend zu lesen, wie andere Menschen Engel wahrnehmen. Bei mir hatten die Engel andeutungsweise ein Gesicht - stell Dir vor wie das aussieht, wenn sich jemand ein Seidentuch auf das Gesicht legt, da sind dann auch Konturen erkennbar. Auf diese Weise konnte ich die Mimik erkennen, was hilfreich war, wenn ich es mit Engeln zu tun hatte, mit denen ich nicht auf normalem Wege kommunizieren konnte. Ausser dem hatten sie immer wunderschöne Farben... mein derzeitiger Begleiter ist silbrig-eisblau.

Liebe Grüße
Pink :pink
THINK :pink PINK
Benutzeravatar
Pink
 
Beiträge: 137
Registriert: 19.05.2011, 14:40

Re: Was sind Engel?

Beitragvon peter-o » 10.03.2014, 15:06

Eine weiße Feder soll ja angeblich ein Zeichen von Deinem Schutzengel sein, dass er auf Dich aufpasst. (Filmbeginn!)
Wenn Du Hilfe brauchst, wirst Du also demnächst eine weiße Feder finden. Sollen wir wetten? :engel2
Achte mal darauf! ... und dann kannst Du uns das ja hier mitteilen :kniep
https://www.facebook.com/photo.php?v=79 ... =2&theater
Ich wünsche Euch alles Gute ... und eine Feder :kniep
Peter- :oo
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Was sind Engel?

Beitragvon Maja » 10.03.2014, 19:25

Hallo ihr Lieben. Sehr schönes Video.
Apropos weiße Feder. Der Film "Forrest Gump" fängt ja auch mit einer weißen Feder an, die aus dem Nichts vor den Füssen von Forrest landet. Und der hatte wahrlich einen sehr guten Schutzengel. :engel2

Licht und Liebe für euch
Maja
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 32
Registriert: 08.01.2011, 18:33
Wohnort: Niederkassel

Re: Was sind Engel?

Beitragvon Nica » 09.06.2015, 20:55

:) Das Thema Engel könnten wir ausfechten ohne Ende, aber diese Wurst hat kein Zipfel. :D Außer wir fragen einen Psychiater. :roll:

Es war etwa in 2003, als ich häufig bei Astro TV reinschaute und ganz erstaunt war, dass so viele Berater dort Engelskontakte bis hin zu Metathron hatten und den Anrufern Botschaften der himmlischen Wesen überbrachten. Ich dachte damals jeden Tag an die Erzengel und wünschte mir auch von ihnen gehört zu werden.

So fing ich an zu überlegen: Ist erst einmal eine Vorstellung von den Engeln entwickelt, setzt der Mensch seinen Willen ein, um sie zu hören, zu sehen oder zu fühlen. In einigen Fällen wird das auch ziemlich bald gelingen. Doch ob es sich wahrhaftig um einen Engel handelt, ist doch zweifelhaft. Schließlich kann einem die Einbildung ganz schöne Streiche spielen und es ist bestimmt nicht lustig, sich jemanden einzuladen, der aus einer weit niedrigeren Ebene, eventuell sogar aus der Unterwelt stammt. Um dieser Versuchung erst gar nicht zu erliegen und einer Einbildung oder Wahnvorstellung aufzusitzen, nahm ich mir fest vor, erst einmal keine Engel zu sehen. Eine dröhnende Engelsstimme zu hören, fand ich irgendwie erschreckend, wenn ich daran dachte, mit lauter, fremder Stimme gerufen zu werden. Das war mir zu gruselig.
Was übrig blieb, waren somit die Federn, die ich laufend am Wegrand sah. Aber bei der Anzahl von Tauben, die es in meiner Stadt gibt, schwand auch dieser Beweis.

Trotzdem gab ich nicht auf. Das liegt mir nicht. :D
In den letzten Jahren haben sich viele Menschen einen Engelskontakt herbei gesehnt. Viele haben auch Zeichen erhalten. :engel2
Ob nun Engel, damit meine ich die Erzengel, inkarnieren können wie in dem Weihnachtsfilm mit "James Stewart", das kann ich nicht beantworten. Ob Engel Flügel haben, sie wurden so weit ich weiß erst im 3. Jahrhundert erwähnt, weiß ich ebenfalls nicht.
Aber wer kann sich da sicher sein ob es so ist oder nicht, wir glauben doch auch ans Jenseits?

Woran ich glaube ist, dass sich Engel um uns kümmern, wenn es uns schlecht geht. Damit meine ich nicht den Schutzengel. Das Engeln unsere Kinkerlitzchen interessieren, dazu fehlt mir auch der Glaube. Das Menschsein auf der Erde ist für die Dualität geschaffen, für die Wahl zwischen gut und böse, helle und dunkel, für die Auswahl. Nur wer liebt wird sie überwinden.

Engel werden als rein geistige Wesen beschrieben. Das sie nur reine Farbkleckse sind und sich deshalb nicht körperlich materialisieren können, liegt daran, dass es den meisten Menschen nicht möglich ist, sie so wahrzunehmen wie ihr tatsächliches Aussehen beschaffen ist. Der Geist der meisten erschafft ein Engelsbild das irgendwo gesehen wurde, in Kirchen oder auf sonstigen Bildern.

So wie es auch verschiedene Menschenrassen gibt, existieren auch verschiedene Rassen der Engel. Man nennt dies auch Hirachien.
Ich spreche hier nicht von Theorien. Es gibt sie, ich bin ihnen begegnet.
Benutzeravatar
Nica
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.06.2015, 18:46


Zurück zu Engel - Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron